The Future Isn’t Working : Automatisierung, prekäre Arbeit und die Zukunft der Beschäftigung

Alle Fassungen dieses Artikels: [ français ] [Deutsch] [ English ] [ Español ]

Donnerstag 24. – 17-19
Englisch, Deutsch, Spanisch, französisch
 Amphi C  Einführend

Die Natur der Lohnarbeit ändert sich drastisch, vor allem im Westen. Automatisierung betrifft sowohl spezialisierte Jobs in der Industrie als auch weniger spezialisierte Jobs im Dienstleistungsbereich. Arbeit wird immer prekärer – nicht zuletzt durch den Aufstieg des « Plattform-Kapitalismus ». Welche Forderungen sollten wir stellen, damit Menschen anstatt von Konzernen vom technologischen Wandel profitieren ? Können Arbeitszeitverkürzung oder ein bedingungsloses Grundeinkommen einen Unterschied machen ? Und wie stellen wir sicher, dass Sorgearbeit, welche momentan oft unbezahlt ist, Wertschätzung erfährt ?

Referenten

Ernest Gutiérrez Garcia - Observatori DESC, Spanien
Floriano Milesa - Transnational social strike platform, Italien
Verveine Angeli, Union Syndicale Solidaires, Frankreich

Organisation

European Attac Network